Willkommen bei fashion4aday - Miete deine Traumhandtasche

Wer wir sind

wir

Die Frauen hinter fashion4aday (Manuela und Sabrina v.l.n.r.)

 

Hallo ihr Lieben, wir möchten uns an dieser Stelle gerne bei euch vorstellen, damit ihr einen kleinen Einblick in das Leben und die Frauen, die hinter fahion4aday stehen, bekommt und euch die Entstehungsgeschichte unserer Idee erzählen.

Mein Name ist Sabrina, 28 Jahre und ich bin gemeinsam mit meiner Mama Geschäftsführerin und Gründerin von fashion4aday. Gemeinsam haben wir im November 2015 die Firma gegründet und seither verbringen wir jede freie Minute mit dem Aufbau, der Weiterentwicklung und Vermarktung unserer Idee: allen Taschen Liebhaberinnen über unseren Shop die Möglichkeit zu bieten, sich die kühnsten Taschenträume zu erfüllen – zu einem Preis der in jeden Geldbeutel passt. Jede freie Minute deshalb, weil wir beide die Geschäftsidee in nebenberuflicher Selbstständigkeit gegründet haben, um uns den Traum von der Selbständigkeit mit einem Produkt, für das unser Herz schlägt, verwirklichen können.

Aufgewachsen bin ich in Bayern, habe in Passau und USA internationales Management studiert und meine berufliche Laufbahn in der Fashion Industrie im Bereich Uhren und Schmuck gestartet. Ich war bei der Firma Fossil zunächst für die Betreuung unserer internationalen Distributionspartner verantwortlich - von Dubai, über Südafrika bis hin nach Finnland - alle Märkte, in denen wir keine eigene Tochtergesellschaft hatten. Ich war anfangs für die Marke DKNY zuständig, und habe später den Launch von Karl Lagerfeld übernommen, sowie übergangsweise noch die Marke Diesel betreut. Im Zuge der Internationalisierung bin ich mit Fossil zusammen in die Schweiz nach Basel gegangen, wo ich das Brand Management für Europa für die Marke Michael Kors übernommen habe. Durch meine Arbeit habe ich auch oft die Möglichkeit gehabt, in die USA zu reisen und die Trends und Entwicklung der Marke Michael Kors hautnah mitzuerleben – nicht nur im Uhren und Schmuck Bereich, sondern auch in den anderen Kategorien wie Taschen oder Ready to wear. Ein absoluter Traumjob, in dem ich mich jeden Tag mit schönen Dingen und Fashion beschäftigen durfte, viele andere Marken wie Tory Burch, Burberry, Armani, MarcJacobs kennen lernen durfte und vor Allem unheimlich viel über die Vermarktung einer Brand gelernt habe.

Der Liebe wegen bin ich dann nach 2 Jahren wieder zurück in meine schöne Heimat Bayern gekehrt - die Berge sind für mich heute noch immer jeden Tag ein wunderschöner Anblick und geben mir das Gefühl, zuhause zu sein. Hier fühle ich mich richtig wohl und ich bin rund um glücklich.

Meine Mutter kommt ursprünglich aus Berlin – meiner zweiten großen Liebe, eine absolut tolle Stadt. Sie ist vor über 30 Jahren für ihre Ausbildung bei der Bank nach Bayern gekommen, wo sie ihren Mann und meinen Papa kennen gelernt hat, mit dem sie heute noch glücklich verheiratet ist. Nachdem sie mich und meinen großen Bruder aufgezogen hatte, ist sie wieder zurück ins Berufsleben gestartet - als Sekretärin der Geschäftsleitung - und hat sich im Bereich Personalmanagement weitergebildet. Heute ist sie Personalassistentin bei einem hier ansässigen Unternehmen und bringt sehr viel Erfahrung im organisatorischen und administrativen Bereich sowie der Personalbetreuung mit.

Wir beide sind absolute Fashion Fans, lieben Shopping Queen und Sex and the City und meine Mama hat ein kleines Zimmer, dass wir in der Familie liebevoll immer „Taschen-Paradies“ nennen, da sie hier eine ganze Schatztruhe von Taschen aufbewahrt. Auf die Idee bin ich gekommen, als ich mich mit einem Kollegen über die Marke und den Hype um Michael Kors unterhalten habe, und über die Preise die man heute für eine tolle Designertasche zahlen muss. Wenn man sich tatsächlich eine Designertasche leisten möchte, dann muss man dafür ein halbes Vermögen ausgeben – eine Investition, die viele meiner Freundinnen gerne in Urlauben aufrechnen – und sich letztlich dann gegen den Kauf und für zwei Wochen am Strand entscheiden ;-) Taschen sind für uns Frauen das, was Autos für die Männer sind: ein Statussymbol, ein Glücksgefühl jedes Mal, wenn man sie ausführen kann und oft eine Belohnung für die vielen Herausforderungen, die wir Power Ladies jeden Tag meistern. Wo Männer ihr Geld in teure Autos stecken, sind wir Frauen eben bei Taschen und Schuhen nicht zu halten. Wie schön wäre es da, wenn wir auch die Möglichkeit hätten, uns dieses Gefühl über erschwingliche Angebote leisten zu können? In dem Gespräch erwähnte mein Kollege dann, dass es mittlerweile auch den Verleih von Taschen gibt - was ich faszinierend fand, denn ich kannte so ein Geschäftsmodell aus Deutschland noch nicht und habe mich darauf hin gleich auf die Suche gemacht - mit Erfolg: in Deutschland gab es tatsächlich noch keinen attraktiven Anbieter, wohl aber in den USA sehr erfolgreich und auch in der Schweiz haben es zwei Mädels gewagt und sich erfolgreich mit dieser Idee selbstständig gemacht. Da war sie plötzlich, die Idee, sich mit einem solchen Shop in Deutschland zu verwirklichen, in einem Bereich zu arbeiten, für den das eigene Herz schlägt und den Weg in die Selbständigkeit zu wagen. Ich hatte sehr schnell ein ganz klares Bild im Kopf, wo die Reise hingehen soll, wie der Shop am Anfang aussehen sollte und er sich dann über die Jahre weiter entwickeln kann. Eine Vision im Kopf und eine völlig begeisterte Mama, die sofort „Ja“ gesagt hat, das machen wir. Durch ihren Job mit einer 30 Stunden Woche hatte und hat sie die Zeit, die Pakete zu managen und nachmittags Erledigungen zu machen, wie Termine bei den Ämtern. Ich bin als die treibende Kraft und innovativer Kopf an den Wochenenden und nach Feierabend tätig um Kontakte zu knüpfen, das Marketing für unsere Geschäftsidee voran zu treiben und die Site kontinuierlich weiter zu entwickeln. Eine gute Aufgabenteilung für den Anfang war gefunden und wir haben gleich los gelegt: einen Business Plan entwickelt, mit Gründungscoaching die ersten Schritte gewagt, einen Programmierer gefunden, der uns den ersten Shop realisiert hatte, einen absolut fantastischen Fotografen kennen gelernt, der unsere Schätzchen gekonnt in Szene gesetzt hat und im Februar 2016 ging die Website dann das erste Mal online. (Übrigens an meinem Geburtstag – das war das schönste Geschenk, dass ich mir wünschen konnte :) )

Mittlerweile haben wir zum 01.05.2016 bereits einen Relaunch erfolgreich auf die Beine gestellt – mit erweitertem Sortiment, neuen Mietzeiträumen und einer eigenen professionell entwickelten Corporate Identity, Blogger für uns begeistern können und sind an weiteren Kooperationen dran – mit Magazinen, Online Portalen und Co. Es läuft gut an und mit den richtigen Partnern an unserer Seite steht uns eine spannende und erfolgreiche Zukunft bevor, in der wir hoffentlich ganz viele Frauen von unserem Konzept begeistern können und sie durch uns immer wieder auf’s Neue dieses wunderbare Glücksgefühl erleben, eine hochwertige, trendige oder zeitlose Designertasche ausführen zu können und sich damit einfach nur fabelhaft zu fühlen. Wir freuen uns auf euch in unserem Shop und kontaktiert uns gerne für Fragen und Anregungen zu unserem Sortiment und dem Shop.

Stylische Grüße, eure Manuela und Sabrina

 

wir beim Arbeitenwir 2